Aus Mantrailing Trainingscenter wird die HUND & FUND Mantrailing Akademie

Die Entwicklung schreitet ständig voran und manchmal geschehen Dinge, die einem bei der Neuorientierung helfen.

Zu den bisherigen wöchentlichen Trainings kamen Vorträge, Events,Tages-Workshops, Intensiv-Seminare, über mehrere Tage, ein kleiner Shop mit Mantrailing Equipment und nun auch noch die Ausbildungen für Mantrailing-Trainer in den Bereichen Sporttrailen und Rettungshundearbeit. 

Mir bedeutet diese Entwicklung sehr viel - die Möglichkeit, all das, über Jahre aufgesogene Erlernte, weitergeben zu dürfen.

Viele treue Trailer, regelmäßige Anfragen zu allen Bereichen, natürlich eigene gesammelte Erfahrungen im Trainer-und Ausbildungsbereich und sehr gute Berater, haben mir nun einen weiteren Weg ermöglicht, mein "kleines Universum" noch mehr auf meine Vorstellungen auszubauen.

Meinem Leitsatz entsprechend,  "Lehren heißt, ein Feuer zu entfachen", habe ich den Anspruch an mich,  das einer fundierten Ausbildung, Weiterentwicklung folgt !

Aus diesem Grund habe ich mich ebenfalls weiterentwickelt, umfirmiert und mithilfe von ganz lieben Menschen ein neues Logo und auch eine eigene Marke entstehen lassen. 

Es wird auch eine neue Website entstehen, aber dies braucht noch etwas Zeit.

Bis dahin wird die Kommunikation über die altbekannten Medien weiterlaufen.


Ich danke all denen, die mich bei diesem Schritt mit viel Fachverstand, Wissen, Einfühlungsvermögen und Kompetenz begleitet haben!

Bleibt neugierig.





 




Willkommen im Mantrailing Trainingscenter Oberbayern 

Mantrailing (engl. man = Mensch und trail = folgen) oder auch Personensuche, ist eine der faszinierendsten und fesselndsten Nasenarbeit mit Hunden.

Ist man einmal mit dem "Trailervirus" infiziert, kann man damit nicht mehr aufhören.

Der menschliche Geruch ist bei jedem Menschen einzigartig und individuell (Individualgeruch) - wie ein Fingerabdruck. 

Beim Mantrailing sucht der Hund nach einer bestimmten Person und verfolgt dabei DIE Geruchsspur des Menschen.

Die Fähigkeit dieser individuellen Geruchsspur zu folgen entsteht aus der Geruchsdifferenzierung - der Hund ist aufgrund seiner extrem leistungsfähigen Nase in der Lage, den Individualgeruch der Versteckperson aus Millionen oder sogar Milliarden unterschiedlichster Geruchskombinationen herauszufiltern (herauszudifferenzieren).

Abhängig von Wetter- und Temperatureinflüssen ist er dabei in der Lage auch mehrere Tage alte Trails auszuarbeiten - dazu gehört natürlich ein wenig Übung.

Anders als bei der Fährtensuche ist der Mantrailer nicht auf sogenannte Bodenverletzungen angewiesen und kann daher die Spuren sowohl in Wald und Flur, wie auch auf Asphalt in Wohngebieten und Städten verfolgen.

Mantrailing ist Teamarbeit - der Hund wird durch den Hundeführer unterstützt - die Kommunikation erfolgt über die Leine.

Der Hundeführer lernt seinen Hund noch viel besser kennen, lernt anhand der Körpersprache, ihn zu verstehen und verhilft dem Hund dadurch zu einer angenehmeren Suche.

Mantrailing ist mehr oder weniger für jeden Hund geeignet, wobei man unter Umständen bei manchen Rassen eine Einschränkung erleben kann (Mops, Franz. Bulldogge).

Die Voraussetzungen für das Mantrailing sind weder vom Alter noch vom Ausbildungsstand Ihres Hundes abhängig - die Nase funktioniert bei allen Hunden ;-).

Für jagdlich ambitionierte Hunde ist Mantrailing eine sehr schöne Möglichkeit, den Jagdtrieb kontrolliert auszuüben und damit den Hund geistig zu fordern - was wiederum für alle Hunde gilt.


Neugierde geweckt?